Mittwoch, 27. März 2013

MMM am 27.03.2013



Bei uns sind Osterferien und eigentlich habe ich Urlaub und verbringe die Tage in Muggelklamotten, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Aber manchmal muß man halt doch das Haus verlassen (um die neue Ausgabe der Rebecca zu kaufen z.B.) und dafür habe ich mir meinen Wollrock (BU 10/2006), Jerseyunterkleid und eine Bluse übergeworfen. Kam ja eh noch ein Mantel darüber, den ich unterwegs nicht abgelegt habe. Die Bluse ist auch nach einem Burda-Schnitt entstanden, Burda-Easy um genau zu sein. Leider weiß ich nicht mehr welche und das Schnittmuster ist auch nicht mehr zu finden, also bei mir zu Hause. Schade eigentlich, mir gefällt die Bluse jetzt nämlich viel besser als bei der Fertigstellung (bestimmt vor ca. 4 Jahren).

Weitere Me-Made-Outfits gibt es wie immer hier zu bewundern.


Kommentare:

  1. Ah, sehr hübsch siehst du wieder aus! Der Rock kam mir gleich irgendwie bekannt vor! (Ich habe übrigens vor, denselben nochmal aus hellem Cord zu nähen...)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Schick! Gefällt mir gut.
    Muggelklamotten find ich super! :-)
    Ich hab dir in den Kommentaren geantwortet, aber um sicher zu gehen, daß es bei dir ankommt, schreib ich hier nochmal kurz.
    Ich hab die Ärmel auch oben abgerundet. Kann ich auf jeden Fall empfehlen. LG Lotti

    AntwortenLöschen
  3. Siehst super aus! Hat sich für uns alle gelohnt dass Du aus dem Haus bist um die Rebecca zu kaufen! Die Bluse gefällt mir super und der Rock ist super raffiniert mit der vorderen Knopfleiste. Wenn ich meine Hobbies angeben müßte, dann nähen und lesen....Toll! Damenmaßschneiderin! Aber Buchhändlerin muss auch sehr schön sein. Einen lieben Gruß Susi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch das Outfit mit der seitlichen Knopfleiste. LG

    AntwortenLöschen