Mittwoch, 17. Oktober 2012

MMM mit Miette

Zum heutigen MMM trage ich meine neue Miette.
Ich bin nach wie vor von der Anleitung begeistert, wie schon erwähnt wird das Jäckchen von oben nach unten in einem Stück gestrickt. Die Anleitung findet ihr hier und bei Wiebke seht ihr weitere Varianten.





Dies ist übrigens meine Winter-Miette aus Kaschmir, Hüftlang und mit langen Ärmeln.
Dazu trage ich einen einfachen schwarzen Bahnenrock mit Jerseybund und meinen Spitzenunterrock.

Noch mehr Selbstgenähtes und Selbstgestricktes könnt ihr HIER bewundern, es lohnt sich!

Kommentare:

  1. Hallo Anick,
    eine wunderschöne Mietten-Variante! Das Material hört sich traumhaft an und die Paßform ist einfach genial.
    Deine Kombination dazu gefällt mir ausgezeichnet, läßt die Miette wunderschön zur Geltung kommen und ist trotzdem peppig.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich denke ich werde jetzt mal den Miette-Pulli ausprobieren.
      L.G.

      Löschen
  2. hallo Anick,
    ich finde deine länge goldig.
    wenn ich das jäckchen sehe, bekomme ich so starke lust das zu stricken.
    eigentlich gibts es nur 2 jacken,die ich zu gerne stricken würde.
    aber ich kann ncith stricken undvermutlich für eine anfängerin schaffe ich das auch nciht und es gibt auich niemand,der mir das auch erklärt:-)
    tja, schade.
    deine jacke ist einfach toll!toll! toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Tina konnten wir auch schon überreden stricken zu lernen, dich vielleicht auch?

      Löschen
  3. ich weiß gar nicht was ich sagen soll - so eine schöne selbstgestrickte jacke hab ich selten gesehen - wow!! der farbton, das muster, die länge, alles. einfach ein tolles outfit :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für diesen so lieben Kommentar!

      Löschen
  4. Was für eine schöne Miette!
    Das Jäckchen steht auch noch auf meiner Liste!

    Viele Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, warte nicht bis die Liste noch länger wird!
      L.G.

      Löschen
  5. Tolles Jäckchen. Ich bin fleißig am üben, dann klappt das bald vielleicht auch mit der Miette und mir!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du so weiterübst hast du es bestimmt bis Weihnachten geschafft!
      Zuerst war ich auch etwas eingeschüchtert von der engl. Anleitung, da ist es ja üblich jede Masche anzugeben und es gibt keine Strickschrift. Inzwischen mag ich das viel lieber (auch bei A Stiich in Time), weil man bei Zu-und Abnahmen nicht mehr herumrechnen muß wegen dem Muster. Ich finde das einfacher, nur ein wenig mehr Konzentration ist gefordert um nicht in der Reihe zu verrutschen.
      L.G. Anja

      Löschen
  6. Wow, toll! Und dann auch noch aus Kaschmir! Da werde ich gleich ganz neidisch ;)
    Sehr, sehr hübsch schaust du heute wieder aus, ein ganz gelungenes Outfit!
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön, ich fühl mich darin auch richtig wohl. Die Kaschmir-Wolle hatte ich vor Jahren recht günstig bei der Hamburger Wollfabrik bestellt (leider ist sie heute viel teurer). Weil die Lauflänge so hoch ist braucht man ja nicht so viel davon, ich habe ca. 280g verstrickt. Auf jeden Fall günstiger als fertig gekauft, diesmal wirklich was gespart:)!
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  8. Hach, könnte ich doch stricken.... Toll siehst du aus in der Miette und dem"restoutfit":)

    AntwortenLöschen