Mittwoch, 7. November 2012

MMM in Vogue

Wie versprochen gibt es heute wieder mal was Genähtes. Ich habe es geschafft mir ein Kleid mit Taschen zu nähen und bin sehr begeistert.





Und da ich seit kurzem im Besitz eines Schrägbandformers bin, habe ich auch gleich alle Kanten mit hellblauem Schrägband eingefasst.



Wirklich alle.... auch die Nahtzugaben!

Der Schnitt ist Vogue 8615, welche Größe ich verwendet habe kann ich nicht genau sagen.


Bestellt habe ich den Schnitt wegen der verschiedenen Cup-Größen beim Oberteil, damit ich nicht wieder selbst basteln muß. Habe vor lauter Begeisterung aber nicht darauf geachtet, dann die richtige Größe zu wählen und als ich ihn auspackte gemerkt, daß ich Größe 16-24 bestellt hatte. Ich hätte ihn vielleicht umtauschen können, wollte aber unbedingt mit dem Nähen anfangen. Also doch wieder Bastelarbeit! Bei Julia hatte ich mal gelesen, wie sie Schnitte verkleinert und wollte das sowieso mal ausprobieren (nur nicht unbedingt jetzt). Sie kopiert die kleinste Größe, legt das Schnittmuster dann auf eine größere und kopiert die kleinste nochmal. Nur soviel, es funktioniert. Ich habe jetzt ca. Gr. 10-12.

Ich nähe das Kleid auf jeden Fall noch mal, ich finde die Passform ganz toll und der Rock schwingt so schön.

Jetzt muß ich aber erst mal Wolle kaufen, hört ihr nicht auch wie das Kleid nach einer Miette in hellblau ruft?

Vorher wird aber noch geschaut was die anderen Damen so zeigen, auf dem tollen MMM_Blog.


Kommentare:

  1. Das Kleid ist wundervoll *anherz* Und die Farbkombination von schwarz/weiß (was aus der Ferne eher Grau aussieht) und hellblau ist richtig toll^^

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht aber sehr schön aus. Ich hatte den Schnitt die Tage auch in der Hand, weil ich überlegt hatte ihn zu nähen, aber ich fand den V-Ausschnitt hinten für den Winter ein wenig frisch, allerdings könnte man den Ausschnitt hinten sicherlich auch höher machen, oder was meinst Du. Ich freue mich richtig, den Schnitt so schön bei Dir umgesetzt zu sehen schwingende Röcke liebe ich ja auch sehr.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt dein Kleid ausgesprochen gut. So wie ich das laienhaft beurteilen kann, sitzt es perfekt.

    Ich wünsche dir viel Freude mit deinem Kleid.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. schön! die schrägbänder geben dem grau die richtige frische!!!

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Elegant und frisch, ganz große Klasse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Kleid!!! Schrägbandformer sind echt Gold Wert und den mietteruf höre ich ganz deutlich:)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht nach Winterwunderlandkleid aus.
    Sehr schön.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Der Schnitt ist toll und das Kleid gefällt mir gut.
    Vielen Dank für Deinen Kommentar. ICh werde in Kürze nochmal das Armproblem dokumentieren.
    Melleni

    AntwortenLöschen
  9. Wow was für ein tolles Kleid. Sieht sehr schön aus und steht dir hervorragend.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ist das aber schön, Anja! Du siehst mich mit leuchtenden Augen vor dem Computer sitzen!
    Zucker!
    Ganz liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  11. Weihnachtskleid ist geritzt - danke für den tollen Tipp! Sag mal, kannst du mir vielleicht mal sagen, wie viel Stoff man für die Ärmel benötigt? Ich hab beim schnellen Suchen im Internet eine Variante mit Ärmeln aus durchsichtigem Stoff gesehen, das gefällt mir sehr gut. Und Samstag will ich zu Alfatex ;) DANKE!

    AntwortenLöschen