Mittwoch, 24. Oktober 2012

MMM noch geschafft

Heute war ich den ganzen Tag unterwegs, was bei mir selten vorkommt. Bei uns sind im Moment Ferien und das kleine Kind hat das große Kind ein paar Tage besucht. Heute haben wir den kleinen Mann wieder abgeholt und ich freue mich jetzt auf die nächste Ferienwoche, die wir in Hamburg verbringen werden!

Ich trage heute ein Strickkleid vom vorigen Jahr, wieder aus der Rebecca.



Ja, es trägt ein wenig auf aber es ist auch sehr bequem, vor allem wenn man 4h im Auto verbringt.
Dazu habe ich meine Strickjacke getragen, die ich hier schon vorgestellt hatte (die trage ich im Moment eigentlich ständig, wenn ich mich draussen aufhalte).

Ich glaube ich muß endlich mal anfangen Herbst-und Winterkleider zu nähen, wie ich feststelle besteht mein Outfit schon wieder aus Stricksachen!
Das nächste Mal gibt es was Genähtes, versprochen. Der Plan steht und Stoff und Schnitt liegen bereit!

Viel Schönes, genäht und gestrickt gibt es auf dem MMM-Blog, heute mit der zauberhaften Juli (Kirschenkind).

Kommentare:

  1. Toll, du hast noch ein Strickkleid! Sieht sehr schön aus, ich mag die Farbe sehr!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm, räusper... ich habe sogar noch mehr Strickkleider und Pläne für weitere. Ich träume von einem im 40er-Jahre Stil, mal schauen ob`s was wird.
      L.G.

      Löschen
  2. So ein schönes Strickkleid!!! Ich bin gespannt was es bei dir als nächstes Genähtes gibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Wahrscheinlich werde ich demnächst mal ein Wickelkleid nähen, wenn ich mir deines anschaue möchte ich am liebsten gleich anfangen.
      Anja

      Löschen
  3. Sieht super aus . Die Farbe top.
    Eine Frage, wie lange hast du daran gestrickt?
    Liebe Grüße
    anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, leider weiß ich nicht mehr so ganz genau wie lange ich gebraucht habe. Ich glaube ca. 1 Woche, Nadelstärke 5 od.6, dicke Wolle, eine sehr gute und genaue Anleitung waren da schon sehr hilfreich. Das Kleid wird in Runden gestrickt und wird nach oben hin schmaler. Ich stricke bevorzugt abends und da kann es vorkommen, daß ich erst nach Mitternacht aufhöre, weil ich dann unbedingt fertig werden möchte.
      L.G. Anja

      Löschen
  4. Uff ... davon bin ich noch weiiiiiit wech. Wouw, einfach nur schön ... und genau meine Farbe ;-).

    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Du bist aber absolut auf dem richtigen Weg, dein Pulli ist so toll geworden!
      Grüße Anja

      Löschen
  5. Sehr edel, dein Strickkleid. Ich verstehe leider gar nichts davon, aber es ist sehr elegant und sieht teuer aus, wenn Frau dafür zahlen müsste. Ich wünsch dir eine schöne Zeit in Hamburg. Hamburg ist toll! Und freu mich auf ein genähtes Outfit, demnächst.
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ich freue mich sehr auf Hamburg, wir waren schon mehrmals da. Leider klappt das nicht so oft wie ich gern hätte.
      Grüße Anja

      Löschen
  6. Ich bewundere alle Frauen , die das Durchhaltevermögen haben Kleider oder Mäntel zu stricken !Und Du hast echt nur eine Woche dafür gebraucht ? Alle Achtung ! Und sehr schön ist es geworden . Tolle Farbe für Dich . Und nun bin ich ja echt gespannt , was Du 40er mässig vorhast
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe wirklich nur eine Woche gebraucht. Aber wie gesagt ist das Kleid aus dickerer Wolle und mit großen Nadeln gestrickt. Auch, daß es keine Ärmel hat verkürzt die Arbeitszeit.
      L.G.

      Löschen